Blog

Gründungscoaching

Es sind die Mutigen im Lande und es werden immer mehr: Menschen, die den Sprung in die Selbständigkeit gewagt haben. Menschen, die die (scheinbare) Sicherheit der Festanstellung hinter sich gelassen und den Weg in neues Land angetreten haben. Ja, es ist in diesem Land immer noch herausfordernd, seine eigene Existenz aufzubauen, aber es gibt interessante Unterstützungsmöglichkeiten für Gründer: Z. B. das KfW-Gründercoaching:

“Ein qualifizierter Unternehmensberater betreut und begleitet das junge Unternehmen. Das Coaching wird durch einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.”

Das erfreuliche daran ist, dass aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds 50 – 90 % der Coachingkosten übernommen werden können.

Seit einiger Zeit bin auch ich als Gründungscoach in der Datenbank der KfW gelistet, so dass einem Gründungscoaching nichts mehr im Wege steht, oder?

Bitte hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar